F@3N

F@3N

Spielen ohne Microsoft

Anfang 2017 habe ich mich dazu entschlossen die Windows-Plattform endgültig zu verlassen.

Als Spieleplattform wollte ich mich nun voll auf Linux konzentrieren.
Mit all den ganzen Vor- und Nachteilen.

Update:

17.06.2017 unter Neuigkeiten. 09.12.2018 unter PS4-Ende


Mit dem Verkauf der PS4 geht es jetzt weiter mit Linux und was sonst noch so anfällt.

Was bedeutet faen?
Das Wort kommt aus dem norwegischen. Es steht für verflucht oder auch Scheiße. Zwei Bedeutungen die, zumindest mir, beim Spielen im besten Fall (nur) durch den Kopf gehen.

State of Mind

Linux-SpielenPosted by Dodger 30 Dec, 2018 21:43:03

State of Mind ist ein Tech-Thriller aus dem Hause Deadalic von 2018. Als Richard Nolan, von Beruf Journalist, erwachen wir nach einem Unfall in einer Klinik. Entlassen mit fragmentierten Erinnerungen kommen wir nach Hause um dort festzustellen das Frau und Kind verschwunden sind.

Ab hier beginnen wir mit den Nachforschungen um herauszufinden was mit Richard und seiner Familie geschehen ist.

Ich hatte das Spiel seit der ersten Ankündigung auf meiner Wunschliste. Als es erschien, hatte ich es dann nicht gekauft, da es doch sehr viel negative Kritik gab.

Eine der negativen Aspekte war die Steuerung und im speziellen der Umgang mit Objekten in der Welt.

Das kann ich bestätigen, dass das agieren in der Welt sich ab und an etwas im Weg steht. Was aber nicht so dramatisch ist.


Der andere Aspekt den ich gelesen habe sind lange Laufwege, nun es ist ein Adventure und sich in der Welt bewegen ist ein grundlegendes Element. Ich kann mich z.B. an kein Point and Click erinnern bei dem alles an einen Ort war.

Nun ist State of Mind weniger ein P&C als ein Laufsimulator mit kleinen Rätsel und Minispiel Einlagen. Aber würde sich jemand bei einem Laufsimulator über die Hauptmechanik des Spiels beschweren?

Und das letzte, welches die deutsche Version betrifft, ist eine schlechte deutsche Synchronisation. Dazu kann ich mich nicht äußern da ich das Spiel auf englisch gespielt habe.

Davon abgesehen glänzt das ganze meiner Meinung nach durch eine Solide Geschichte. Der Hauptcharakter überzeugt dadurch, das er von dem üblichen 0815 Heldentypen abweicht.
Die Grafik finde ich sehr gut. Ich mag die kantigen Charaktere und auch das Design der Umgebung von State of Mind.


Die englischen Sprecher empfand ich auch als sehr gut und haben zu den Figuren gepasst. Die Musik passt perfekt und trägt gut zu der Atmosphäre bei.

Zugeschlagen habe ich dann bei einem Angebot auf Steam und hab es dann auch quasi in einem Zug durchgespielt. Meine Spielzeit laut Steam waren 11 Stunden.

Ich würde State of Mind empfehlen, wenn man auf das erleben einer spannenden Story in einer dystopischen Zukunft wert legt. Das ganze auf englisch Spielen kann. Sowie es nicht stört das man nur wenig in Form von Rätsel zu lösen hat.

Im Zweifelsfall bei einem Angebot mitnehmen.


Dodger



  • Comments(0)//www.faen.nu/#post28